Das Usenet Forum Foren-Übersicht
Das Usenet Forum
Das Usenet Forum Foren-Übersicht Forenübersicht
FAQ FAQ
Suchen Suchen
Mitgliederliste Mitgliederliste
Profil Profil
private Nachrichten private Nachrichten
Registrieren Registrieren
Login
Benutzername:
Passwort:
Einlogt bleiben 

 

Usenet Guide:

Binary Groups
Text-Newsgroups
Software
Provider
Newsgroups
Angebliche Spielfilme im Usenet

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Das Usenet Forum Foren-Übersicht -> Gefahren im Usenet
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Kavi
Boss hier


Anmeldedatum: 01.08.2006
Beiträge: 1002

BeitragVerfasst am: 17.12.2015, 23:27    Titel: Angebliche Spielfilme im Usenet Antworten mit Zitat

Im Usenet werden zunehmend angebliche Spielfilme verbreitet, die nach dem auspacken dazu auffordern, einen bestimmten, angeblichen Codec oder eine angeblich neue Version des VLC-Players zu installieren. Natürlich handelt es sich in beiden Fällen um Viren bzw. Trojaner. Während die eigentliche Datei, meist zwischen 650 und 950 MB groß purer Nonsens ist, öffnet man sie mit einem Editor, dann zeigt sich das. Die Datei enthält alles, bloß keinen Film.

Verbreitet werden sie hauptsächlich mit folgenden Poster-Namen:
Apps
Moviesz
TopMovies
gggrrr <news>

Nicht sicher:
GERMAN
German

Es gibt sicherlich noch weitere Poster Namen, die ich bisher noch nicht entdeckt habe. Bitte als Antwort hier posten.

Da zu diesen angeblichen Spielfilmen fast immer eine NFO Datei beigefügt ist, lassen sie sich eigentlich leicht schon vor dem Download entlarven. Denn aus der NFO Datei, die vermutlich von irgend einem echten Spielfilm in der englischen Originalsprache einfach kopiert wurde, ergibt sich generell, dass es sich nicht um einen deutschsprachigen Spielfilm handelt, sondern Language (übersetzt Sprache): English

Der Verdacht liegt nahe, dass die Filmindustrie selbst für diese Uploads und somit der Verbreitung der Viren und Trojaner verantwortlich ist. Womit sie sich natürlich strafbar machen würden, könnte man es ihnen nachweisen.

Auch wenn man rechtzeitig merkt, dass man sich einen Virus oder Trojaner installieren würde, wenn man der Aufforderung folgt, so ist es zumindest ärgerlich, ganz besonders bei einem Volumentarif, wenn man sich so einen Mist heruntergeladen hat.

Um den Download besonders attraktiv zu machen, erfolgt die Verbreitung entweder als angeblich gerade erst in die Kinos gekommener Spielfilm oder als angeblicher Klassiker.

Natürlich gibt es im Usenet jede Menge echte Spielfilme. Am leichtesten tut man sich bei der Suche, wenn man sich umgekehrt die Namen einiger besonders aktiver Uploader merkt und nach diesen sucht. Hat man beispielsweise etwas entdeckt, was garantiert echt ist, kann man sich sowohl mit der Usenet Suchmaschine binsearch.info als auch mit dem Client von Newshosting sämtliche Postings dieses Uploaders anzeigen lassen.

Newshosting bietet noch eine weitere komfortable Möglichkeit, nicht auf solche angeblichen Spielfilme hereinzufallen. Denn zu einem Film in einem gängigen Format gibt es bereits in der Übersicht einen kleinen Screenshot, der naturgemäß bei diesen angeblichen Spielfilmen fehlt. Zusätzlich kann man sich weitere Screenshots ansehen, um sicher zu gehen, dass es sich wirklich um das gesuchte handelt.
_________________
Usenet Infos topaktuell!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Das Usenet Forum Foren-Übersicht -> Gefahren im Usenet Alle Zeiten sind GMT
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

  Impressum Usenet-Suchmaschinen