Das Usenet Forum Foren-Übersicht
Das Usenet Forum
Das Usenet Forum Foren-Übersicht Forenübersicht
FAQ FAQ
Suchen Suchen
Mitgliederliste Mitgliederliste
Profil Profil
private Nachrichten private Nachrichten
Registrieren Registrieren
Login
Benutzername:
Passwort:
Einlogt bleiben 

 

Usenet Guide:

Binary Groups
Text-Newsgroups
Software
Provider
Newsgroups
Ist Usenext ein spezielles Usenet?

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Das Usenet Forum Foren-Übersicht -> Usenext
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Sunnyboy
Weiss, worums geht


Anmeldedatum: 02.08.2006
Beiträge: 24

BeitragVerfasst am: 12.02.2007, 19:11    Titel: Ist Usenext ein spezielles Usenet? Antworten mit Zitat

Usenext und auch einige andere Provider werben mit über 300 Terabyte Daten.
Wenn ich Deinen Providervergleich richtig verstanden habe, dann gibt es im Usenet garnicht soviele Daten.
Bietet Usenext etwas anderes an?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kavi
Boss hier


Anmeldedatum: 01.08.2006
Beiträge: 1002

BeitragVerfasst am: 12.02.2007, 19:48    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Bietet Usenext etwas anderes an?


Nein, Usenext bietet auch "nur" Zugang zum Usenet.

Die Werbung von Providern, die mit 300 Terabyte Daten werben, ist schlicht irreführend.

Tatsache ist, der tägliche Upload in das Usenet beträgt zur Zeit etwa 2,3 Terabyte.
Daraus ergibt sich, je nach Retention des Providers, ein Datenvolumen von ca. 70 Terabyte bei 30 Tagen Retention und knapp 210 Terabyte bei 90 Tagen Retention. 90 Tage werden von Giganews angepeilt, jedoch meines Wissens noch nicht bei allen Binarygroups realisiert.

300 Terabyte würden eine Retention von 130 Tagen erfordern.
_________________
Usenet Infos topaktuell!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sunnyboy
Weiss, worums geht


Anmeldedatum: 02.08.2006
Beiträge: 24

BeitragVerfasst am: 12.02.2007, 19:50    Titel: Antworten mit Zitat

Wie kommen die dann auf 300 Terabyte?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kavi
Boss hier


Anmeldedatum: 01.08.2006
Beiträge: 1002

BeitragVerfasst am: 12.02.2007, 19:55    Titel: Antworten mit Zitat

Die machen eine seltsame Rechnung auf.
Usenext selbst besitzt keine Newsserver.
Die kaufen also ihren Traffic bei Providern ein, die eigene Hardware haben.

Wenn die nun bei 5 Providern einkaufen und bei jedem der 5 Provider je 60 Terabyte an Daten auf den Servern verfügbar sind, dann macht das 300 Terabyte. Tatsächlich sind es trotzdem nur 60 Terabyte.
_________________
Usenet Infos topaktuell!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sunnyboy
Weiss, worums geht


Anmeldedatum: 02.08.2006
Beiträge: 24

BeitragVerfasst am: 12.02.2007, 20:02    Titel: Antworten mit Zitat

Das kapier ich nicht.
Sind es jetzt 300 Terabyte oder nicht?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kavi
Boss hier


Anmeldedatum: 01.08.2006
Beiträge: 1002

BeitragVerfasst am: 12.02.2007, 21:09    Titel: Antworten mit Zitat

Wenn Du fragen würdest, ob Dir tatsächlich 300 Terabyte zur Verfügung stehen.
Nein

In obiger Beispielrechnung stehen Dir 60 Terabyte auf einem Server zur Verfügung. Diese werden auf weiteren 4 Servern gespiegelt. Mit der Milchmädchenrechnung von Usenext werden daraus 300 Terabyte.

Aber runterladen könntest Du, entsprechende Festplatten und superschnelle Standleitung vorausgesetzt, dennoch nur 60 Terabyte. Morgen könntest Du dann wieder die 2,3 Terabyte runterladen, die inzwischen wieder in das Usenet hochgeladen wurden. Dafür wären die 2,3 Terabyte, die Du heute als älteste Dateien heruntergeladen hast, auf diesen Servern bereits wieder gelöscht.

Die Rechnung ist immer dieselbe:
täglicher Upload x Retention in Tagen = verfügbare Datenmenge

Soweit klar? Rolling Eyes
_________________
Usenet Infos topaktuell!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sunnyboy
Weiss, worums geht


Anmeldedatum: 02.08.2006
Beiträge: 24

BeitragVerfasst am: 13.02.2007, 11:08    Titel: Antworten mit Zitat

So ganz verstehe ich das immer noch nicht. Was heißt gespiegelt? Wieso nur 60 Terabyte?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kavi
Boss hier


Anmeldedatum: 01.08.2006
Beiträge: 1002

BeitragVerfasst am: 13.02.2007, 12:04    Titel: Antworten mit Zitat

Also, fange ich ganz von Vorne an.

Das Usenet besteht aus geschätzt etwa 20 000 Newsservern. Wenn Du jetzt mal annehmen würdest, dass alle Newsserver dieselben Newsgroups führen und dieselbe Retention haben, was jedoch nicht der Realität entspricht, dann würden alle Newsserver die Inhalte aller anderen Newsserver spiegeln, da diese Newsserver ja untereinander in Verbindug stehen und die Daten, die auf einen dieser Newsserver hochgeladen werden, über das weltweite Netzwerk Usenet auf alle anderen Newsserver verteilt werden.

Nehmen wir weiter an, dass alle Newsserver eine Retention von 30 Tagen hätten, dann stünden bei der aktuellen Datenmenge des Usenet auf jedem dieser Newserver ca 70 Terabyte zur Verfügung. Es spielt dabei überhaupt keine Rolle, ob Du über Deinen Provider mit nur einem, oder 5 oder sogar allen Newsservern verbunden bist. Die Datenmenge ist immer diesselbe und wird nicht mehr, egal wieviele Server diese Daten spiegeln.

Würde ein Provider bei gleich 10 verschiedenen Newsserver-Betreibern seinen Traffic einkaufen, würde er zwar immer noch nur die 70 Terabyte tatsächlich im Usenet vorhandenen Dateien anbieten, nach der Milchmädchenrechnung von Usenext würden daraus jedoch 700 Terabyte.

Seriös werbende Provider machen solche Milchmädchen Rechnungen nicht.
United Newsserver betreibt 3 Newsserver, bei hohem Trafficaufkommen werden noch weitere dazugeschaltet. United Newsserver könnte nun diesselbe Michmädchenrechnung wie Usenext aufmachen und könnte dann behaupten: Wir bieten Ihnen mehr als 300 Terabyte ständig verfügbarer Daten an.
Wie kommt diese Rechnung zustande?
United Newsserver hat eine durchschnittliche Retention von ca. 50 Tagen. 2,3 Terabyte täglicher Upload mal 50 Tage Retention ergibt 115 Terabyte tatsächlich verfügbare Daten. Diese werden über 3 voneinander unabhängige Serverfarmen zur Verfügung gestellt. Trotzdem enthalten alle 3 Serverfarmen dasselbe, da sie untereinander verbunden sind und die Daten abgleichen. Per Milchmädchenrechnung werden daraus 345 Terabyte. Werden weitere Newserver dazu geschaltet, erhöht sich die Datenmenge je Server um weitere 115 Terabyte.

Warum wirbt Herr Elbracht nicht damit?
Weil diese Werbung unseriös wäre.

Dass die Last auf mehrere Serverfarmen verteilt wird, erhöht ja nicht die zur Verfügung stehende Datenmenge, sondern sorgt lediglich dafür, dass Du mit vollem Tempo laden kannst, egal, wieviele andere sich gleichzeitig etwas herunterladen wollen. Deswegen werden in Zeiten der Spitzenbelastung auch noch weitere Server dazugeschaltet. Einfach deshalb, damit es nicht zu Geschwindigkeitseinbrüchen kommt oder ein Server gar wegen Überlast den Geist aufgibt.

Was heißt Retention?

Retention ist die Zeit, innerhalb derer Daten nach ihrem Upload auf dem Server zur Verfügung stehen, bevor sie wieder gelöscht werden. Da ja kein Newsserver unbegrenzte Festplattenkapazitäten hat, müssen die jeweils ältesten Daten nach einer voreingestellten Zeit wieder gelöscht werden, damit Platz übrig bleibt für den neuen Upload.

Das wurde jetzt eine ziemlich lange Erklärung, aber ich hoffe, dass damit jetzt klar ist, warum die Werbung mit 300 Terabyte von Usenext nicht stimmt. Wink
_________________
Usenet Infos topaktuell!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sunnyboy
Weiss, worums geht


Anmeldedatum: 02.08.2006
Beiträge: 24

BeitragVerfasst am: 13.02.2007, 12:15    Titel: Antworten mit Zitat

Puh, das muss ich erst mal verdauen.

Ziemlich viel und schwieriger Stoff.

Ich glaub, ich muss das noch einigemale lesen, bevor ich das alles kapiert habe.

Erst mal vielen Dank für die ausführliche Antwort. Confused
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Das Usenet Forum Foren-Übersicht -> Usenext Alle Zeiten sind GMT
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

  Impressum Usenet-Suchmaschinen