Das Usenet Forum Foren-Übersicht
Das Usenet Forum
Das Usenet Forum Foren-Übersicht Forenübersicht
FAQ FAQ
Suchen Suchen
Mitgliederliste Mitgliederliste
Profil Profil
private Nachrichten private Nachrichten
Registrieren Registrieren
Login
Benutzername:
Passwort:
Einlogt bleiben 

 

Usenet Guide:

Binary Groups
Text-Newsgroups
Software
Provider
Newsgroups
Die Web-Abzocke geht weiter

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Das Usenet Forum Foren-Übersicht -> Abofallen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Kavi
Boss hier


Anmeldedatum: 01.08.2006
Beiträge: 1002

BeitragVerfasst am: 30.09.2006, 03:27    Titel: Die Web-Abzocke geht weiter Antworten mit Zitat

Report: Hilfe für geprellte User
Artikel aus PC Professionell Ausgabe 11/2006
http://testticker.de/praxis/netzwerke/article20060926023.aspx
Ausführlich geht dieser Artikel auf die folgenden Firmen ein:
Alphaload, Firstload und Usenext
Centurionet sind ganze Absätze gewidmet.
Unbedingt lesen!


Zuletzt bearbeitet von Kavi am 18.08.2007, 20:03, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kavi
Boss hier


Anmeldedatum: 01.08.2006
Beiträge: 1002

BeitragVerfasst am: 03.08.2007, 09:19    Titel: Usenext ist seriös geworden Antworten mit Zitat

Usenext ist seriös geworden, das hat wohl auch die PC Professionell erkannt, denn sonst gäbe es keine Zusammenarbeit zwischen Redaktion und Usenext.

Selbst, wenn jemand die Kündigung des Testzugangs vergessen hat, kann der anschließende Jahresvertrag inzwischen problemlos in einen Monatsvertrag umgewandelt werden und zum Monatsende gekündigt werden.

Damit kann man Usenext gewiss nicht mehr als Abofalle bezeichnen.
_________________
Usenet Infos topaktuell!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kavi
Boss hier


Anmeldedatum: 01.08.2006
Beiträge: 1002

BeitragVerfasst am: 18.08.2007, 20:09    Titel: Unseriöse Usenet Provider Antworten mit Zitat

Die erheblichen Haftungsrisiken für Usenet Provider haben dazu geführt, dass gleich bei einigen Usenet Providern, die in der Vergangenheit negativ aufgefallen waren, bis auf weiteres keine Anmeldungen mehr möglich sind:

centurionet
easyload. de (nicht zu verwechseln mit easyload.com)
expressload
usepirat

Hoffen wir, das es dabei bleibt, egal wie sich die Rechtsprechung und die Stellung der Musikindustrie zum Usenet entwickeln sollte. Wink
_________________
Usenet Infos topaktuell!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kavi
Boss hier


Anmeldedatum: 01.08.2006
Beiträge: 1002

BeitragVerfasst am: 19.08.2007, 13:05    Titel: Firstload und alphaload Antworten mit Zitat

Wie ich bereits im Thread Firstload berichtete, war ich inzwischen in Wien und habe mir nicht nur die Support Abteilung angesehen, sondern auch in einer mehrstündigen Konferenz mit den leitenden Mitarbeitern einen Eindruck von der Firma und ihren geplanten Vorhaben verschaffen können.

firstload kann man beim besten Willen nicht mehr als Abofalle bezeichnen. Der neue Newsreader soll in seiner Anfängerfreundlichkeit sogar den berühmten Newsreader von Usenext übertreffen. Die Beta macht einen sehr guten Eindruck.

Auch bei alphaload tut sich Einiges. Das läßt sich auch sowohl in diesem, als auch in anderen Foren zu alphaload feststellen. Beschwerden kommen fast nur noch von Jugendlichen, die versuchten, sich mit einer Fake Adresse den Zugang zu erschleichen und von Leuten, deren Kontodaten von Fakern mißbraucht wurden. Auch hier bin ich mit der Geschäftsleitung im Gespräch, um mehr Kundenfreundlichkeit zu erreichen.

Ob centurionet wegen der Haftungsrisiken oder aus ganz anderen Gründen die Anmeldung vorläufig geschlossen hat, konnte ich leider nicht feststellen. Ich selbst hatte im Frühjahr Strafanzeige gestellt, nachdem mir eine letzte Mahnung wegen eines angeblich im August letzten Jahres bestellten Testzugangs in Haus flatterte.

Wäre in dieser letzten Mahnung nicht behauptet worden, dass dieser Mahnung etliche Emails vorausgegangen seien, wäre es ja möglich gewesen, dass meine Adresse von einem Faker mißbraucht wurde. Aber statt dessen folgten der Mahnung einige Mails an eine meiner Mailadressen, vorher gab es nie welche.

Eine schon etwas fragwürdige Art der Kundengewinnung.

Aus dem letzten Jahr sollen bei der Kripo Aachen Dutzende Strafanzeigen wegen einer ähnlichen Aktion vorliegen.

Da der Markt der Usenet Provider im deutschen Sprachraum bereinigt scheint, könnte man fast überlegen, diesen Thread zu schließen. Sollten durch die bald zu erwartetnden Urteile der OLG München und Düsseldorf jedoch die Haftungsrisiken von Usenet Providern zu Gunsten der Provider klar definiert werden, werden entweder einige der Usenet Provider, die vorläufig eingestellt haben, Ihre Anmeldungen wieder öffnen oder vielleicht sogar neue Abofallen erscheinen.

Es ist also weiterhin Wachsamkeit gefragt.
_________________
Usenet Infos topaktuell!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Das Usenet Forum Foren-Übersicht -> Abofallen Alle Zeiten sind GMT
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

  Impressum Usenet-Suchmaschinen